Ein besseres Wort für Multimedia-Reportagen ist Web-Dokus. Und wenn Radiomacher Web-Dokus machen, dann sollten sie anders sein als wenn Fernsehmacher, Zeitungsmacher oder Onlinemacher Web-Dokus machen. Sandra Müller und Katharina Thoms haben eine Web-Doku gemacht, in der sie besonders viel Wert auf die akustische Ebene gelegt haben, zu finden unter www.swr.de/messstetten und hier bereits begeistert thematisiert. Aber kann man dann nicht gleich Radio machen? Nein, sagt Sandra Müller im Podcast und sie hat natürlich Recht. Warum wäre ihre Web-Doku Jeder Sechste ein Flüchtling auch sonst für den Grimme-Online-Award nominiert?

Für den Publikumspreis des Grimme-Online-Award könnt und solltet ihr hier abstimmen.

Und hier die Link-, Hör- und Guck-Empfehlungen von Sandra:

Ich schreibe natürlich auch immer wieder über #RadiofürdieAugen in meinem Blog.
Und beim Fachjournalist hab ich schon mal n Überblick gegeben, was jenseits von Webdokus geht.